Samstag, 22. November 2014

The Defiled - Five Minutes



Hammerkuhler, moderner und bewegender Rocksound im Midtempo-Bereich.


The Defiled spielten am 14. noch im Z7 und machen weiter die Runde in Deutschland als Special Guest von Avatar.

Zu hören ist die neu aufgenommene Version des Songs, der ursprünglich als Akustikstück auf dem Album »Daggers« zu hören ist. Das Video zu ‘Five Minutes’ kombiniert Aufnahmen, die während des Trips nach Grönland entstanden sind (wo THE DEFILED zur ersten Band überhaupt wurden, die auf einem Eisberg ein Konzert spielten) und zudem Erinnerungen von Fans, die einen geliebten Menschen verloren haben.

“’Five Minutes’ ist wahrscheinlich unser emotionalster Song und für mich einer der persönlichsten überhaupt,” so The AvD. “Wir haben eigentlich nicht vorgehabt, ein Video zu drehen, aber als wir auf Grönland waren, ergab sich einfach die Gelegenheit, uns beim Spielen zu filmen. Trotz der atemberaubenden Umgebung, reichte das aber nicht aus, die tiefen Gefühle des Songs einzufangen und daher haben wir unsere Fans gebeten, ihre Geschichten mit uns zu teilen und ihnen so die Chance zu geben, den Menschen zu gedenken, die sie verloren haben. Das Feedback war überwältigend – in vielerlei Hinsicht – und wir waren alle sehr berührt, als wir diese Geschichten lasen.“

Er führt fort: "Der Drehtag war eine emotionale Achterbahnfahrt – bittersüß. Es lag so viel Traurigkeit in der Luft, aber es hatte gleichzeitig etwas Heilsames. Ich denke, dass wir alle das gleiche gefühlt haben. Es ist einfach, Leute wie uns anzugucken – Metaller, Gothics, wie auch immer ihr es nennen wollt – und zu denken, wir seien alle vom Tod besessen und gar lebensmüde, aber nur weil wir Schwarz tragen, heißt das nicht, dass wir keine Trauer empfinden. Der Schmerz, den jemand fühlt, wenn er einen geliebten Menschen verliert, ist universal und etwas, von dem niemand ausgeschlossen ist. Ich möchte mich bei allen Fans bedanken, die diese Chance wahrgenommen haben. Ihr seid wunderbar, tapfer und habt uns geholfen, unser bisher bestes Video zu machen – danke.“





Freitag, 21. November 2014

NP4T8Y?




No plans for tonight yet?

Dieses Weekend ist wiederum allerhand los. Die Musikwelt hat für den Freitag grosszügig angerichtet. Am Samstag wird die Wahl zur Höllequal, hell yeah.
Die Links lasse ich euch selber raussuchen. Schliesslich ist das hier keine Wohlfühl-Kuschelseite. ;-)

Orte des Geschehens für Freitag sind:
  • Cellophane Suckers (D), King Zebra (CH) @ Hirscheneck Basel
  • Dan Reed @ Star Club Uster
  • Empty Fridge, Nofnog, Slowdrive (Punkrock) @ Sedel Luzern
  • Gotthard, Stämpf @ Stadhalle Chur
  • Luca Little @ Snus Bar Kloten (Singer Songwriter)
  • Machine Head @ Komplex Zürich
  • Red Check (CH) @ Grabenhalle St.Gallen
  • The Beauty of Gemina (Akustik Show) @ Moods Zürich
  • The Datsuns (NZ), The Sound Of Fridge (CH) @ Bikini Test La Chaux-de-Fonds
  • Vintage Warrior Fest II: Wild Eyes (US), 1000Mods (GR), WolfWolf @ Coq d'Or Olten

Orte des Geschehens für Samstag sind:
  • An Lar (Celtic Folk) @ Kultur Club Burgdorf
  • Polution (CH) @ Beizen-Tour 2014, Hall of Fame, Wetzikon
  • Billy Idol @ Messe Luzern Halle 1
  • Bülent Ceylan 2014 Haardrock @ St.Jakobshalle Basel
  • Changed (CH) @ Burn Out Bar Kirchberg BE
  • End & The Gardener and the Tree @ KUFA Lyss
  • Epica, Dragonforce @ X-tra Zürich
  • Ez Livin @ Star Club Uster
  • Gotthard @ Westhalle Langenthal
  • James Gruntz (CH) @ Chollerhalle Zug
  • Max Bailey @ Bruch Brothers Luzern
  • Rams @ Kulti Wetzikon
  • Rival Kings @ Gewerbehalle Luzern
  • Rock Power Festival Vol 3-The New Roses, Blaze Bayley, Maxxwell, Tempesta @ Z7 Pratteln
  • Rudy Rotta & Band @ Albani Winterthur (Blues Rock)
  • Stiller Has @ Böröm Pöm Pöm Oberentfelden
  • Trash Town Rockabilly Day (Westmen (CH),  Rockin Bonnie & The Mighty Ropers (IT),  Solid Stompers (CH) @ Nordportal Baden

Orte des Geschehens für Sonntag sind:
  • Grindcore vs. Rockabilly Round III - Band Battle @ Rössli Reitschule Bern
  • Hardcore Superstar, Bitch Queens, Backwash @ Salzhaus Winterthur
  • Layla Zoe (CAN Bluesrock) @ Mühle Hunziken
  • Magnum @ Chollerhalle Zug
  • The Baseballs @ Volkshaus Basel







Good News Homepage wurde erneuert

Der Eventveranstalter Good News gestaltete seine Homepage um und implementiert nun auch Konzerte von Freunden aus der Welt des Rock 'n' Rolls. Hell yeah.
Die eigene Metal Sparte ist natürlich auch schon längst überfällig gewesen.
Die Veränderung des Logos, quasi vom Äffle zum Equalizer geläutert, kommt auch modern daher.
Mir gefällt's gut.








Facebook Is Making It Even Harder to Reach Your Fans…



The Facebook algorithm that determines what you see in your news feed — and how often your message is seen in other peoples’ news feeds — has been the topic of much debate here and elsewhere over the years. It seems as the conversation usually centers on Facebook’s crusade to drum up more ad money for itself by decreasing the likelihood that a band, company or brand’s message will reach those who have chosen to “like” them.

That trend isn’t about to change. But today we’ve got a bit of good news regarding a coming change in Facebook’s algorithm… as long as you follow some simple rules.

Digital Music News reports that starting in 2015, Facebook will be reducing the amount of “overly promotional” posts from Pages in news feeds. While this might seem like a direct cut into your band’s efforts to reach your fans, you’ll come out on top as long as you don’t post any of the following:

1. Posts that solely push people to buy a product or install an app.
2. Posts that push people to enter promotions and sweepstakes with no real context.
3. Posts that reuse the exact same content from ads.

Says DMN, “Basically, if you’re going to advertise anything, Facebook wants you to pay for it.”

What does this mean for you? Avoid posts like the following:

“Like our page to listen to a new song!!” (this rule went into effect November 5th)
“Buy tickets to our show on Friday right now!!”
“Our new CD is out now, buy here!!”

From what I can tell, Facebook isn’t trying to eliminate those activities completely — as long as you make your post substantive with a bit of context around it you’ll be fine. Some versions of the above that (I think) will play much better in Facebook’s new scheme:

“We just released a brand new song called ‘Farts on Fire’ from our upcoming albumStormy Butts — check it out in the ‘Music’ tab and tell us what you think!”
“Chicago, we’re going to playing a show in you on Friday — come and hang with us! Gonna be a groovy time.” <insert ticket link>
“We are SO stoked to premiere our new album to the world, it’s been months in the making. Get yourself a copy today.” <insert buy link>

Essentially, Facebook is trying to reduce the amount of annoying, spammy, click-to-act text in your news feed by banishing it to Facebook’s bowels in favor of content that’s more substantive. Really, they’re just making official what’s long been “best practices” for posts anyway. I, for one, look forward to it.

(via Metalsucks)

Share It

Related Posts with Thumbnails