Freitag, 22. April 2011

Rockets To Ruin - Got Me Down

Ein bisschen Sleaze Rock schadet nie. Rockets To Ruin aus Atlanta, ein Mix aus Junkyard und Buckcherry, obwohl diese Single viel weniger Sleaze und Glam verströmt als das ältere Material. Wie dem auch sei, ich bin gespannt auf die kommende Scheibe *Mutual Disrespect* (Vö ??)

Line Up
Cleve Willis - Vocals
Chris Taylor - Bass / Vocals
Keith Horne - Guitar / Vocals
Brent Addison - Drums

Homepage, MySpace, Facebook 




Myspace Band Player Generator
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
Related Posts with Thumbnails