Sonntag, 5. Mai 2013

Amanda Jenssen - Dry My Soul


Ein bisschen im Stil der irischen Rockabilly Sängerin Imelda May kommt dieser Song von der preisgekrönten schwedischen Ausnahmesängerin Amanda Jenssen daher. Sie nennt das Ganze Voodoo- oder Jungle-Jazz. Chame mache. ;-)
Der Track kommt aus dem Ende April veröffentlichten neuen Album *Hymns For The Haunted*.

Homepage, Facebook



Weitere Videos gibts auf der Homepage der Sängerin.


Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
Related Posts with Thumbnails