Montag, 30. Dezember 2013

Meine Top Alben 2013

Jedes Jahr denkt man, das letzte Jahr sei sicher nicht zu toppen und wird aufs Neue positiv überrascht ob der Vielfälltigkeit und vorallem Qualität des Gebotenen.



Mein jährlicher Spruch lautet auch: Gibt es jedes Jahr mehr Bands? Vermutlich schon, denn sonst kann ich mir nicht erklären, dass meine Liste immer länger wird. (Meine Top Alben der Jahre 2007-2012 gibt's hier)



Die Liste ist völlig subjektiv und nur nach meinem Gusto zusammengestellt. Auch hat sie im Gegensatz zu vielen ausländischen Top-Listen einen Schweizer Part. Über die meisten Bands habe ich während des Jahres schon was gepostet und ein paar sind einfach so hineingerutscht. Die Rangierung ist nicht völlig willkürlich gewählt. Nein nein, sie ist in "order of appearance" und hat demnach keine tiefere Bedeutung.



Es sind auch nicht nur Metall-Scheiben, sondern querbeet durch die Musikwelt. Wiederauferstande, sogenannte Supergroups und neue Bands von Alternative über Grunge, Nu bis zu Sleaze. Hauptsache es rockt. --> Rock Around The World.



Aber auch dieses Jahr gibt's bei den Top Acts durchaus wieder Durchhänger, die man meines Erachtens auch gleich wieder ins Regal stellen kann, weil sie das gewisse Etwas, welches man erwartete, vermissen lassen oder einfach extrem Mainstream geworden sind. Vermutlich waren meine Erwartungen aus historischer Sicht einfach zu hoch geschraubt. Bon Jovi = Pop, Daughtry = Pop, 30 Seconds to Mars = Electro Pop, Goo Goo Dolls = Pop etc etc wuuääk.



Top Durchhänger des Jahres.....tata tata


  1. Bon Jovi - What About Now

  2. Depeche Mode - Delta Machine

  3. Goo Goo Dolls - Magnetic

  4. 30 Seconds To Mars - Love Lust Faith + Dreams

  5. Queens of the Stone Age - ...Like Clockwork

  6. Sammy Hagar And Friends - s/t

  7. Daughtry - Baptized




Aus Schweizer Sicht gibt es auch dieses Jahr einige hoch interessante Veröffentlichungen. Das Jahr 2013 startete mit einem bombastischen Shakra Knall. Die Krokus-Wiedergeburt gedeiht weiter etc. Meine alles überragende News ist aber dieses Jahr, dass Maxxwell einen neuen Sänger gefunden haben. Der neue Longplayer kann also kommen. Ich bin bereit.

Mein Lieblingsalbum ist die Gonoreas Scheibe The Mask of Shame für den Metallbereich und Lucifer von Fox aus der klassischen Rockschiene. Die Überraschung des Jahres war aber der kleine Fox Bruder bei Orymus. ;-)

Die Rangliste ist wie immer gemäss order of appearance.



Schweizer Top 17


  1. Shakra - Powerplay

  2. Navel - Loverboy

  3. Krokus - Dirty Dynamite

  4. Spencer - Sound of the Ambulance (EP)

  5. Charing Cross - Sinspiration

  6. This Misery Garden - Cornerstone

  7. Gloria Volt - The Sign

  8. Sideburn – Gasoline

  9. Adrenaline 101 - Demons In The Closet

  10. Fox - Lucifer

  11. Orymus - Escape To Reality

  12. Gonoreas - The Mask Of Shame

  13. Pulver  - Let It Shine

  14. Sideburn - Electrify

  15. China - We Are The Stars

  16. Roadfever - Wolf Pack

  17. Crystal Ball - Dawnbreaker



















                                Dieses Jahr habe ich einige Top Albem aus dem internationalen Bereich. Allem voran die neuen Alter Bridge, Black Sabbath, Soil, Avengend Sevenfold und Saliva Scheiben sind es Wert gehört zu werden. Ein sehr guter Jahrgang dieser 2013er. Ein paar kleinere Acts schafften es auch dieses Jahr wieder in meine Top Alben. Die Schotten Afterlife mit ihrem doomigen Hard Rock sollten angestupst werden oder die kanadischen Metal Rocker Famous Underground mit ihrem s/t-Album, welches aus den den late 80's stammen könnte. Mein absoluter Überraschungstipp des Jahres ist aber die Beasto Blanco Scheibe Live Fast Die Loud mit ihrem straight forward Rock n Roll, der dich nicht zur Ruhe kommen lässt. Die werden noch ganz gross rauskommen. Ich habe das gleich Bauchgefühl wie damals bei den Aussies Airbourne. Spannende Sache also.



                                Internationel Top 24


                                1. Black Sabbath - 13

                                2. Filter - The Sun Comes Out Tonight

                                3. Famous Underground - s/t

                                4. Voodoo Six - Songs To Invade Countries

                                5. The Quill - Tiger Blood

                                6. Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here

                                7. Tom Keifer -  The Way Life Goes

                                8. Tracer - El Pistolero

                                9. Soulhealer - Chasing The Dream

                                10. The Virginmarys - Stripped

                                11. Clutch - Earth Rocker

                                12. Trucker Diablo - Songs Of Iron 

                                13. Firewind - Apotheosis

                                14. Brand New Machine - The Devil Made Me Do It

                                15. Walking Papers - s/t 

                                16. Soil - Whole

                                17. Avenged Sevenfold - Hail To The King

                                18. Saliva - In It To Win It

                                19. Alter Bridge - Fortress

                                20. Fates Warning - Darkness In A Different Light

                                21. Vengeance - Piece Of Cake

                                22. AC Angry - Black Denim

                                23. Afterlife - Omega

                                24. Beasto Blanco - Live Fast Die Loud




                                Aber dabei gehen oft all die kleineren und auch grösseren Acts vergessen, die es durchaus verdienen, erwähnt zu werden, denn darunter waren einige ganz ganz tolle Scheiben. Darum hier die Ergänzungsliste der oft weniger bekannten Bands durchmischt mit weiteren durchaus namhaften Bands. Und ich schocke euch jetzt wie jedes Jahr mit einer langen Liste.



                                International Top 24 followed by another .... 72  releases


                                1. Heaven's Basement - Filthy Empire

                                2. Sacred Mother Tongue - Out In The Darkness

                                3. Black Veil Brides - Wretched And Divine: The Story Of The Wild Ones

                                4. Bad Religion - True North

                                5. Snakecharmer - s/t

                                6. Trapt - Reborn

                                7. Tainted Nation - Fear

                                8. Circle II Circle - Seasons Will Fall

                                9. Crashdïet - The Savage Playground

                                10. Buckcherry - Confessions

                                11. W.E.T. - Rise Up

                                12. Voodoo Circle - More Than One Way

                                13. Liberty N' Justice - The Cigar Chronicles

                                14. Voodoo Highway - Showdown

                                15. The New Black - III:Cut Loose

                                16. Black Rebel Motorcycle Club - Specter At The Feast

                                17. Pretty Maids - Motherland

                                18. De La Cruz - Street Level

                                19. Deville - Hydra

                                20. Sevendust - Black Out the Sun

                                21. Lynch Mob - Unplugged

                                22. Deep Purple - Now What?!

                                23. Drowning Pool - Resilience

                                24. Avantasia - The Mystery Of Time

                                25. Volbeat - Outlaw Gentlemen & Shady Ladies

                                26. Stone Sour - House of Gold and Bones - Part 2

                                27. Device - s/t

                                28. Saxon - Call To Arms

                                29. Spiritual Beggars - Earth Blues

                                30. Queensrÿche - Frequency Unknown (Geoff Tate)

                                31. V8 Wankers - Got Beer

                                32. Redrum - Victims Of Our Circumstances

                                33. Bai Bang - All Around the World

                                34. Dezperadoz - Dead Man's Hand

                                35. Vicious Rumors - Electric Punishment

                                36. Helldorado - Bones In The Closet

                                37. Pop Evil - Onyx

                                38. The Poodles - Tour de Force

                                39. Jonas & The Massive Attraction - Live Out Loud

                                40. A Pale Horse Named Death - Lay My Soul to Waste

                                41. Airbourne - Black Dog Barking

                                42. Black Star Riders - All Hell Breaks Loose

                                43. Anvil - Hope In Hell

                                44. Giuntini - Project IV

                                45. Megadeth - Super Collider

                                46. Masterplan - Novum Initium

                                47. Whiskey Six - American Grit

                                48. 42 Decibel - Hard Rock'n'Roll

                                49. Scorpion Child - s/t

                                50. Skillet - Rise

                                51. Queensrÿche - s/t (the one with Todd la Torre on vocals)

                                52. King Kobra - II

                                53. Black Water Rising - Pissed and Driven

                                54. Venrez - American Illusion

                                55. Travis - Where You Stand

                                56. Vista Chino (ex Kyuss live!) - Peace

                                57. Tantric - 37 Channels

                                58. Coldspell - Frozen Paradise

                                59. Reckless Love - Spirit

                                60. New Model Army - Between Dog and Wolf

                                61. The Answer - New Horizon

                                62. Korn - The Paradigm Shift

                                63. Black Spiders - This Savage Land

                                64. Pearl Jam - Lightning Bolt

                                65. Red Fang - Whales And Leeches

                                66. Monster Magnet - Last Patrol

                                67. Motorhead - Aftershock

                                68. Zodiac - A Hiding Place

                                69. Royal Hunt - A Life To Die For

                                70. Dogface - Back On The Streets

                                71. Benedictum - Obey

                                72. Silent Force - Rising From Ashes




                                Das waren quasi meine Top 96 des Jahres 2013. Ufff geschafft. ;-)



                                Und dass uns die Musik nicht ausgeht, zeigt schon ein Blick in den Kalender vom nächsten Jahr mit den angekündigten Scheiben. Tolle Aussichten oder? Alles Weitere inklusive Updates in meinem Kalender auf  der Homepage. Stay tuned!






                                Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
                                Related Posts with Thumbnails