Donnerstag, 22. Januar 2015

Sweet & Lynch - Dying Rose


Back to classic hard rock.

Sie sind einfach unglaublich gut. Ein wahre Perle des Jahres 2015. Der Longplayer *Only To Rise* erscheint morgen Freitag, dem 23. Januar. Das Plattencover finde ich allerdings echt .... doof.
Aber trotzdem vielen Dank an Frontiers Präsident Serafino Perugino der die Idee zur Band hatte.



Es ist eine unglaubliche Kombination aus dem klassischen 70iger und 80iger Sound, erzählt Michael Sweet. Man hört einige Einflüsse von Journey, Bad Company, Dokken, Van Halen und Stryper. James und Brain sind erstaunlich gute Musiker, sie rissen es förmlich an sich. Das Schlagzeug und der Bass sind genauso eindrucksvoll wie die Gitarren.

Die Kombination von Sweet's kräftigen, Kristallklarem Gesang und Lynch's unerreichtem Gitarrenspiel liefern und die Wucht und den Antrieb was das Album brauchte. Das Resultat ist wahrlich ein hochmodernes Hard Rock Album mit fabelhaften, in Perfektion gespielten, Melodien
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
Related Posts with Thumbnails