Donnerstag, 4. Dezember 2014

Gemeinde Pratteln's Statement zum Z7

Pratteln kommt nicht wirklich zur Ruhe und auch was die Gemeinde verströmt ist nicht gerade die absolute Zuversicht, würde ich mal meinen. Auch wenn sie beteuern, dass das Z7 ein wichtiger kultureller Eckpfeiler der Region und sogar National ist. Für den Moment nehme ich aber die Gemeindeaussage noch beim Wort.



Zukunft der Konzertfabrik Z7

In der letzten Zeit äusserten zahlreiche Besucher-/innen der Konzertfabrik Z7 gegenüber der Gemeinde ihre Besorgnis bezüglich der Zukunft der Konzertfabrik Z7. Diese sei wegen des geplanten OBI-Fachmarktes gefährdet. Die Konzertfabrik Z7 habe regionale, sogar nationale Bedeutung und müsse als wertvoller Kulturbetrieb unbedingt weiterbestehen.

Der Gemeinderat ist ebenfalls der Ansicht, dass die Konzertfabrik Z7 ein wertvolles kulturelles Angebot bietet und unterstützte dieses nach besten Möglichkeiten, beispielsweise in einer wohlwollenden Regelung der Parkierung.

Der künftige OBI-Baumarkt gefährdet die Zukunft der Konzertfabrik nicht und auch die Parkplatzsituation wird durch dieses Projekt nicht verändert. Der Ausbau der Kraftwerkstrasse stützt sich auf den gültigen Strassennetzplan der Gemeinde und ist auch für die Entwicklung des Gebietes Salina Raurica notwendig. Die Gemeinde verfügt im Gebiet Grüssen nicht über eigene, öffentliche Parkplätze. Zahlreiche Parkplätze sind bei den Einkaufscentern vorhanden. Es ist nicht Aufgabe der Gemeinde, privaten Betrieben und Institutionen Parkplätze zur Verfügung zu stellen.

Weiter weisen wir darauf hin, dass der künftige OBI-Baumarkt im Rahmen eines rechtsstaatlichen und demokratischen Willensbildungs- und Entscheidungsprozesses beschlossen wurde und entsprechend legitimiert ist.

Die Gemeinde

Rückfragen an Gemeindepräsident Beat Stingelin, via. Tel. 061 825 21 11
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
Related Posts with Thumbnails